MTB Winterschuhe

Ein echter Mountainbiker will auch im Winter nicht auf seinen Lieblingssport verzichten …

MTB Schuhe Winter… denn biken im Schlamm oder gar im Schnee macht nicht nur Spaß, sondern schult auch die technischen Fähigkeiten. Wenn du dich im Winter mit dem Mountainbike nach draußen wagst, solltest du aber unbedingt auf qualitativ hochwertige und warme Kleidung achten. Gute MTB Winterschuhe sind dabei besonders wichtig.

Merkmale eines MTB Winterschuhs:

  • hohe Wärmeisolierung
  • weitestgehend wasserdicht
  • guter Grip auf matschigen Untergründen
  • knöchelhoher Schaft

MTB Winterschuhe
Die große Übersicht der 2018er Modelle!

Auch in der kalten Jahreszeit wollen viele von uns nicht auf’s Biken verzichten. Damit dabei der Spaß nicht auf der Strecke bleibt, ist gute, ausreichend warme Kleidung unerlässlich. Vor allem solltest du auch auf die richtigen Schuhe achten. Der Markt für MTB Winterschuhe ist groß und es gibt für nahezu jeden Einsatzzweck den passenden Schuh. Im folgenden möchte ich euch einen Überblick über die aktuellen Modelle verschiedener Hersteller geben, um euch bei eurer Suche nach den perfekten MTB-Winterschuhen eine erste Unterstützung an die Hand zu geben.

HINWEIS: Bei den nachfolgenden Schuhen handelt es sich in keinster Weise um einen Test oder derartiges. Ich möchte euch nur einen Überblick über die aktuellen Modelle geben und kann deshalb keine Aussagen über das Verhalten der Schuhe in der Praxis machen.

Bei meiner Suche bin ich auf ganze 33 Modelle
von 15 verschiedenen Herstellern gestoßen:

Mavic MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Mavic:
Mavic hat in der Saison 2018 drei verschiedene Winterschuhe im Programm. Mit dem Crossmax Elite CM und dem Crossmax SL Pro Thermo deckt der französische Hersteller den Cross-Country-Bereich ab.

Der Crossmax Elite CM ist als Cross-Country-Rennschuh konzipiert. Das drückt sich vor allem in einer eng anliegenden Passform aus, die mit dem Mavic Ergo Dial sogar während der Fahrt angepasst werden kann. Die Außensohle ist mit Glasfaser verstärkt, um die Kraftübertragung zu optimieren. Dass der Schuh wasser- und winddicht ist, versteht sich von selbst. Über den Crossmax Elite CM habe ich vor kurzem auch schon in einem „What´s new?“ Report berichtet. Klicke hier um ihn zu lesen!

Der Crossmax SL Pro Thermo ähnelt dem Elite CM, ist aber eher für lange Touren in Schnee und Matsch ausgelegt. Der Schuh wurde für den bestmöglichsten Kälteschutz konzipiert. Natürlich ist auch hier eine gute Kraftübertragung garantiert. Der Crossmax SL Pro Thermo ist ideal für Biker, die raus in die Kälte wollen, aber nicht unbedingt auf Rennen trainieren.

Der letzte im Bunde ist der XA Pro H20 GTX. Dieser Schuh tanzt etwas aus der Reihe. Es handelt sich um ein Hybrid aus Wander- und Fahrradschuh, der gute Kraftübertragung mit bequemen Laufeigenschaften kombiniert. Das macht den Mavic XA Pro H20 GTX zu einem idealen Schuh für All Mountain oder Touring. Selbst größere Unterfangen wie eine Alpenüberquerung sind mit diesem Schuh möglich.

Alle Mavic Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Mavic XA Pro H2O GTX
  • Mavic Crossmax Elite CM
  • Mavic Crossmax SL Pro Thermo
Mavic Crossmax SL Pro Thermo

Modelljahr:   2018
UVP:              220,00€
Größen:        38 bis 48
Farben:         Schwarz

Mavic Crossmax Elite CM

Modelljahr:   2018
UVP:              180,00€
Größen:        38 bis 48
Farben:         Schwarz-Rot

Mavic XA Pro H2O GTX

Modelljahr:   2018
UVP:              200,00€
Größen:        38 bis 48
Farben:         Schwarz-Gelb


Northwave MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Northwave:
An dieser Stelle kann ich aber besser auf meinen ausführlichen „What´s new?“ Report verweisen, welcher viele eigene Bilder und die wichtigsten Informationen enthält:
Klicke hier!

Der italienische Hersteller hat ein paar mehr Schuhe im Programm. Insgesamt sieben Schuhe stehen Bikern zur Verfügung, die sich von der kalten Jahreszeit nicht vom Radfahren abhalten lassen wollen.

Der Raptor GTX sowie der Raptor Arctic GTX wurden entworfen, um hervorragenden Wetterschutz mit einer hohen Kraftübertragung zu kombinieren. Dies wird durch eine carbonverstärkte Sohle sowie GORE-TEX-Membrane und einen Neoprenschaft gewährleistet. Der Unterschied liegt in der Idealtemperatur für den Einsatz. Der Raptor GTX ist für -3 bis 15 Grad vorgesehen, der Raptor Arctic GTX für -10 bis 5 Grad. Mit dem X-Cross GTX hält Northwave in dieser Kategorie auch einen Cross-Country-Schuh bereit. Wenn es noch kälter wird, schützt dich der Extreme XCM GTX, der für einen Temperaturbereich bis -15 Grad vorgesehen ist.

Wenn du doch lieber auch im Winter mit einem Halbschuh fahren willst, ist der Raptor TH der richtige Schuh für dich. Denk aber daran, dass du mit so einem Schuh nicht optimal vor Schnee und Nässe geschützt bist.

Der Yeti wiederum hat einen Sonderstatus in Northwaves Winterschuh-Kollektion. Statt aus einer GORE-TEX-Membran besteht sein Obermaterial aus Echtleder. Eine 400g-Thinsulate-Fütterung isoliert den Schuh perfekt gegen Kälte – bis -20 Grad bleiben deine Füße so angenehm war.

Alle Northwave Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Northwave Raptor GTX
  • Northwave Raptor Arctic GTX
  • Northwave X-Cross GTX
  • Northwave Outcross Plus GTX
  • Northwave Yeti
  • Northwave Extreme XCM GTX
  • Northwave Raptor TH
Northwave Raptor GTX

Modelljahr:   2018
UVP:              219,99€
Größen:        37 bis 49
Farben:         3 verschiedene

Northwave Raptor Arctic GTX

Modelljahr:   2018
UVP:              249,99€
Größen:        37 bis 49
Farben:         Schwarz & Gelb

Northwave X-Cross GTX

Modelljahr:   2018
UVP:              199,99€
Größen:        36 bis 47
Farben:         Grau

Northwave Outcross Plus GTX

Modelljahr:   2018
UVP:              179,99€
Größen:        36 bis 48
Farben:         Schwarz

Northwave Yeti

Modelljahr:   2018
UVP:              249,99€
Größen:        38 bis 48
Farben:         Schwarz

Northwave Extreme XCM GTX

Modelljahr:   2018
UVP:              279,99€
Größen:        39 bis 48
Farben:         Schwarz

Northwave Raptor TH

Modelljahr:   2018
UVP:              159,99€
Größen:        37 bis 48
Farben:         Schwarz


45NRTH MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von 45NRTH:
Die Marke 45NRTH gehört zu dem US-amerikanischen Unternehmen Quality Bicycle Products. Die MTB Winterschuhe von 45NRTH fallen ein bisschen aus der Reihe. Der Oberschuh der Schuhe besteht aus dem ultraleichten Nylonstoff Denier Cordura sowie einer Sympatex-Membran. Eine Thinsulate-Fütterung isoliert den Fuß vor der Kälte. Die Schuhe sind etwas klobiger und ähneln Winterstiefel. Gedacht sind sie für längere Touren durch den Schnee, etwa mit dem Fatbike. 45NRTH hat für diesen Einsatzzweck zwei verschiedene Modelle im Angebot: Den Wölvhammer für Temperaturen von -18 bis -3 Grad und den Wolfgar für den Temperaturbereich von -31 bis -12 Grad.

Außerdem hat 45 NRTH mit dem Japanther noch einen Cyclocross-Schuh im Programm. Bei diesem Schuh kommt Kunstleder als Obermaterial zum Einsatz. Aluminium-Einlagen und Wollfilz sorgen für zusätzliche Isolation, und die Sohle ist sowohl mit MTB- als auch mit Rennradpedalen kompatibel.

Alle 45NRTH Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • 45NRTH Japanther
  • 45NRTH Wölvhammer
  • 45NRTH Wolfgar
45NRTH Japanther

Modelljahr:   2018
UVP:              289,99€
Größen:        36 bis 50
Farben:         Schwarz

45NRTH Wölvhammer

Modelljahr:   2018
UVP:              339,99€
Größen:        36 bis 50
Farben:         Schwarz

45NRTH Wolfgar

Modelljahr:   2018
UVP:              519,99€
Größen:        38 bis 50
Farben:         Schwarz


Shimano MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Shimano:
Shimano hat diese Saison zwei verschieden Winterschuhe im Portfolio: Den SH-MW5 sowie den SH-MW7. Beide Schuhe wurden für den Trail-Bereich konzipiert und sind mit einer Sohle mit dem Steifigkeitswert 5 ausgestattet. Der Oberschuh besteht aus Kunstleder und Neopren. Dank des Speedlacing-Systems kann die Passform schnell und bequem angepasst werden.

Die beiden Schuhe unterscheide sich neben kleineren Design-Unterschieden vor allem beim Innenfutter. Während beim SH-MW5 eine Dryshield-Membran mit Fleece-Futter zum Einsatz kommt, wird beim SH-MW7 eine wasserdichte GORE-TEX-Membran verwendet. Außerdem verfügt die Sohle des MW7 über die sogenannte TORBAL-Technologie, die ihr im hinteren Bereich seitliche Flexibilität verleiht, ohne dass vorne Steifigkeit verloren geht.

Alle Shimano Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Shimano SH-MW5
  • Shimano SH-MW7
Shimano SH-MW5

Modelljahr:   2018
UVP:              179,99€
Größen:        38 bis 48
Farben:         Schwarz

Shimano SH-MW7

Modelljahr:   2019
UVP:             259,99€
Größen:        38 bis 48
Farben:         Schwarz


Gaerne MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Gaerne:
Auch Gaerne bietet für die Wintersaison zwei Modelle an. Der G. Artix stellt dabei die günstigere Variante dar. Der Schuh wurde für kalte und nasse Bedingungen konzipiert und verfügt über einen Oberschuh aus wasserdichtem Synthetikmaterial sowie einen mit Thinsulate gefütterten Innenschuh für den Kälteschutz. Dank eines Schnürsystems innen sowie drei Klettverschlüssen außen sitzt der G. Artix passgenau am Fuß. Als Sohle kommt die Gaerne MTB 3Density zum Einsatz, eine widerstandsfähige, steife Sohle aus Nylon und Fiberglass mit einem griffigen Profil.

Eine Preisklasse höher bietet Gaerne den G. Winter GTX an. Dieser ist für extremere Wetterbedingungen vorgesehen, was sich auch im Material zeigt: Unter dem Obermaterial aus Mikrofaser findet sich ein Innenschuh aus einer GORE-TEX-Membran. Diese Kombination verleiht dem G. Winter GTX guten Schutz gegen Kälte und Nässe. Ein Aluminium-Anteil in der Innensohle sorgt für zusätzliche Isolation.

Alle Gaerne Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Gaerne G.Winter GTX
  • Gaerne G.Artix
Gaerne G.Winter GTX

Modelljahr:   2018
UVP:              229,99€
Größen:        41 bis 48
Farben:         Schwarz

Gaerne G.Artix

Modelljahr:   2018
UVP:              179,99€
Größen:        39 bis 48
Farben:         Schwarz


Sidi MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Sidi:
Bei den beiden Modellen von Sidi handelt es sich, wie bei den meisten der angebotenen MTB Winterschuhe, um knöchelhohe Schuhe. Sie sind dafür ausgelegt, die Füße im Winter sowohl warm als auch trocken zu halten.

Der Breeze Rain verfügt über eine Rain Membran, die den Fuß auch bei deutlicher Nässe schützt. Der Schaft besteht aus Neopren und umschließt den Knöchel, sodass auch von oben kein Wasser eindringen kann. Auch die Wärmeisolierung des Schuhs kann überzeugen. Eine steife, carbonverstärkte Sohle sorgt für eine gute Kraftübertragung, ohne zu unpraktisch zu sein, wenn du mal vom Bike absteigen musst. Beim Verschluss hat Sidi sich für einen Caliper Buckle entschieden – einen Ratschenverschluss ähnlich wie bei Inline-Skates. Ergänzt wird dieser von zwei Klettverschlüssen.

Der Frost Gore setzt dagegen auf eine GORE-TEX-Outdoor-Membran, was den Kälte- und Nässeschutz im Vergleich zum Breeze Rain noch etwas verbessert. Die verstärkte Fersenkappe gibt dem Schuh mehr Halt und schützt den Fuß. Als Verschlusssystem kommt das Techno 3 Push System mit einem Drehverschluss zum Einsatz.

Alle Sidi Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Sidi Breeze Rain
  • Sidi Frost Gore
Sidi Frost Gore

Modelljahr:   2018
UVP:              249,00€
Größen:        39 bis 50
Farben:         Schwarz-Gelb

Sidi Breeze Rain

Modelljahr:   2018
UVP:              199,00€
Größen:        39 bis 50
Farben:         Schwarz


Lake MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Lake:
Der Hersteller Lake geht auch in diesem Jahr mit einem breiten Sortiment von MTB Winterschuhen an den Start. Das Topmodell für extreme Winterbedingungen ist der Lake MXZ 400. Sein Obermaterial ist aus Pittards W100 Leder, und die 400 Gramm Thinsulate Isolierung hält deine Füße auch bei sehr kalten Temperaturen warm. Die radspezifische Fersen-, Spann- und Gewölbeform gibt dem Schuh sicheren Halt am Fuß, der von dem BOA Verschlusssystem verstärkt wird. Der Lake MXZ 303 entspricht dem MXZ 400, hat jedoch einen nicht ganz so hohen Schaft und weniger Thinsulate Isolierung. Mit dem MXZ 200 und dem MXZ 145 hat Lake auch leichtere Winterschuhe im Programm. Der MXZ 200 hat noch eine leichte Thinsulate-Isolierung im Zehenbereich, der MXZ 145 kommt ganz ohne Thinsulate aus.

Alle Lake Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Lake MXZ 400
  • Lake MXZ 303 (MXZ 303-X)
  • Lake MXZ 200
  • Lake MX 145 (MX 145-X)
Lake MXZ 400

Modelljahr:   2018
UVP:              389,00€
Größen:        36 bis 50
Farben:         Schwarz

Lake MXZ 303 (X)

Modelljahr:   2018
UVP:              269,00€
Größen:        36 bis 50
Farben:         Schwarz

Lake MXZ 200

Modelljahr:   2018
UVP:              209,00€
Größen:        36 bis 50
Farben:         Braun

Lake MX 145 (X)

Modelljahr:   2018
UVP:              219,00€
Größen:        36 bis 50
Farben:         Schwarz


FiveTen MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von FiveTen:
Auch der Flatpedal-Spezialist FiveTen hat für diese Wintersaison zwei Paar Schuhe bereit. Der Freerider EPS ist ein sogenannter Ankle Boot – ein halbhoher Knöchelschuh. Der komplette Vorderschuh ist aus einem Lederstück gefertigt, was den Schuh komplett wasserdicht macht. Für die Wärmeisolierung ist eine PrimaLoft Gold Eco Isolation im vorderen Bereich zuständig. Auf ausgedehnte Schneetouren wirst du mit dem Freerider EPS nicht gehen können. Dafür ist er aber auch nicht gedacht. Es handelt sich vielmehr um einen soliden All-Mountain Schuh für kürzere Touren auf Flatpedals. Solltest du dagegen ein wenig mehr Schutz vor dem Wetter wollen, dann ist vielleicht der Freerider EPS High die richtige Wahl für dich. Dieser Schuh gleicht dem Freerider EPS, hat allerdings einen Schaft, der ein Stück über den Knöchel geht und so ein wenig mehr vor Nässe schützt.

Alle FiveTen Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • FiveTen Freerider EPS High
  • FiveTen Freerider EPS
FiveTen Freerider EPS

Modelljahr:   2018
UVP:              134,95€
Größen:        37 bis 48
Farben:         3 verschiedene

FiveTen Freerider EPS High

Modelljahr:   2018
UVP:              149,95€
Größen:        37 bis 48
Farben:         Schwarz


Vaude MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Vaude:
Von Vaude gibt es in dieser Saison nur ein echtes Winterschuh-Modell für Mountainbike-Fahrer: Den Vaude Minaki Mid CPX. Der Schuh wurde mit der neu entwickelten Ceplex Green Membran ausgestattet und hält die Füße bei nasskaltem Wetter trocken und warm. Ganz dem eigenen Markenimage folgend, hat Vaude bei der Entwicklung der atmungsaktiven Membran auf die Verwendung fossiler Brennstoffe verzichtet. Dank einer integrierten Wärmeisolationsschicht sowie eines Polyester-Futters bleibt dein Fuß angenehm warm. Mit dem Boa-Verschlusssystem mit praktischem Drehknopf kann der Schuh schnell an- und ausgezogen und während der Fahrt nachjustiert werden. Die griffige Profilsohle kombiniert eine gute Kraftübertragung mit guten Laufeigenschaften – auch bei Schnee und Matsch im Winter.

Alle Vaude Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Vaude Minaki Mid CPX
Vaude Minaki Mid CPX

 

Vaude Minaki Mid CPX

Modelljahr:   2018
UVP:              180,00€
Größen:        37 bis 47
Farben:         Schwarz

Vaude Minaki Mid CPX

 


Rose MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Rose:
Rose geht in dieser Wintersaison mit dem RWS03 an den Start. Dank des wind- und wasserdichten Synthetikleders mit Polyurethan Beschichtung musst du dich vor Wind, Kälte und Regen nicht drinnen verstecken, sondern kannst raus auf den Trail. Im Innenschuh sorgen 100g Thinsulate-Fütterung dafür, dass dein Fuß schön warm bleibt, ohne dass die Atmungsaktivität auf der Strecke bleibt.

Die mit Glasfaser verstärkte Nylonsohle bringt die Kraft beim Treten gut aufs Pedal und auch Tragepassagen sind mit ihr kein Problem. Verschlossen wird der RWS03 mit einem Klettverschlusssystem an Schaft und Spann.

Alle Rose Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Rose RWS 03
Rose RWS03
Rose RWS03

Modelljahr:   2018
UVP:              149,95€
Größen:        40 bis 49
Farben:         Schwarz-Grün & Schwarz-Rot

Rose RWS03


Fizik MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Fizik:
Auch der italienische Hersteller Selle Royal bietet unter der Marke Fizik einen MTB Winterschuh an. Mit dem X5 Artica kannst du dich auch bei kalten und nassen Bedingungen auf den Trail begeben. Wie alle Fizik-Schuhe wurde auch der X5 Artica in Zusammenarbeit mit professionellen Fahrradfahrern entworfen. Das mit Microtex verstärkte Obermaterial besteht aus einer wasserdichten, atmungsaktiven Sympatex-Membran, während der Innenschuh für die Wärmeisolation verantwortlich ist. Eine Laufsohle aus Glasfaser mit Gummiprofil lässt dich weder beim Pedalieren noch auf Tragepassagen im Stich. Verschlossen wird der Schuh mit einer internen Schnellschnürung, einem Reißverschluss sowie einem Klettverschluss am Schaft.

Alle Fizik Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Fizik X5 Artica
Fizik X5 Artica
Fizik X5 Artica

Modelljahr:   2018
UVP:              200,00€
Größen:        40 bis 48
Farben:         Schwarz

Fizik X5 Artica


Specialized MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Specialized:
Der Specialized Defroster Trail weist als Besonderheit eine Versiegelung am Innenschuh und an der Innensohle auf, die für eine Extraportion Wasserabweisung sorgt. Mit 400g Thinsulate-Fütterung ist der Innenschuh außerdem großzügig isoliert, es sollte also so schnell nicht zu Problemen mit Kälte kommen. Um den Schutz vor Wasser noch weiter zu verbessern, hat Spezialiced sich für einen extrahohen Neopren-Schaft entschieden. Die Body Geometry Außensohle und das Fußbett sind nach ergonomisch-medizinischen Gesichtspunkten entwickelt worden und begünstigen laut Herstellerangaben saubere Tretbewegungen. Die Sohle aus Composite-Material ist mittelsteif und bietet so effizientes Pedalieren und Trittsicherheit.

Beim Verschlusssystem wird ein Boa-Drehverschluss eingesetzt, der schnelle Anpassungen der Schnürung sogar beim Fahren erlaubt. Die Passform des Defroster Trail ist etwas breiter ausgefallen, was du bei der Wahl der Größe berücksichtigen solltest.

Alle Specialized Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Specialized Defroster Trail
Specialized Defroster Trail

 

Specialized Defroster Trail

Modelljahr:   2018
UVP:              199,90€
Größen:        36 bis 49
Farben:         Schwarz-Grau

Specialized Defroster Trail

 


Scott MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Scott:
Auch der Schweizer Hersteller Scott ist in dieser Wintersaison mit einem MTB-Winterschuh auf dem Markt vertreten. Scott selber bezeichnet den Scott MTB Heater GTX zwar als „Allwetterschuh“, aber wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen Schuh, der eher für kälteres Wetter geeignet ist. Das knöchelhohe Obermaterial aus Polyethuran und 3D Nylon Mesh ist mit Gore-Tex Duratherm L Kelvin 200 g gefüttert und bietet damit ausreichend Kälteschutz. Das modulare SCOTT-Fußbett ist auf maximale Leistung und maximalen Komfort ausgelegt. Die Außensohle aus glasfaserverstärktem Nylon sorgt für aureichend Kraftübertragung auf das Pedal und ist gleichzeitig flexibel genug, um auch beim Laufen bequem zu sein. Für den richtigen Halt sorgen ein Verschlusssystem mit Einzugschnürung und zwei anatomisch geformten Straps. Mit dem Heater GTX hat Scott einen soliden Winterschuh mit GoreTex-Material im Program, der deinen Fuß auch bei kälteren Bedingungen warm und trocken halten dürfte.

Alle Scott Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Scott MTB Heater GTX
Scott MTB Heater GTX

 

Scott MTB Heater GTX

Modelljahr:   2018
UVP:              239,90€
Größen:        40 bis 48
Farben:         Schwarz-Gelb

Scott MTB Heater GTX

 


Crono MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Crono:
Der Hersteller Crono geht dieses Jahr mit dem Crono CW1 in den Kampf um Kunden, die auch im Winter biken wollen. Die Wind Tex Membran des Schuhs ist sowohl wind- als auch wasserdicht sowie atmungsaktiv. Sie ermöglicht ein gutes Wärmemanagement und Ventilation im Schuh, während zusätzliche Gummielemente vor Nässe schützen. Crono bewirbt die Schuhe als für Touren bei extremen Wetterbedingungen. Allerdings solltet ihr beachten, dass die Schuhe zwar einen hochgezogenen Schaft haben, aber nicht so hoch wie andere Winterschuhe sind und der Schaft außerdem nicht mit einer zusätzlichen Neoprenmanschette geschützt ist. Insbesondere bei nassen Bedingungen könnte das zu Problemen führen. Verschlossen wird der Schuh mit einem wasserdichte Anti-Rutsch-Reißverschluss. Die Sohle ist wie üblich mit Glasfaser verstärkt, um eine gute Kraftübertragung zu gewährleisten.

Alle Crono Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Crono CW1 Winterschuh
Crono CW1 Winterschuh

 

Crono CW1 Winterschuh

Modelljahr:   2018
UVP:              199,90€
Größen:        37 bis 48
Farben:         Schwarz

Crono CW1 Winterschuh

 


Bontrager MTB Winterschuhe 2018

Meine Zusammenfassung zu den Winterschuhen von Bontrager:
Bei Bontrager wird es in Sachen Winterschuhen wieder etwas übersichtlicher. Der Bontrager OMW „Old Man Winter“ ist ein Radstiefel für sehr kalte Wetterbedingungen. Ein fleecegefütterter Oberschuh mit großzügiger Thinsulate-Fütterung sorgt dafür, dass dein Fuß selbst bei starken Minusgraden auf dem Fatbike angenehm warm bleibt. Der Outdry Oberschuh ist dagegen dafür verantwortlich, die Nässe außerhalb des Schuhs zu halten. Nach oben wird der Abschluss von einer elastischen Manschette mit Schnappverschluss gebildet. Verschlossen wird der Schuh mit einem wasserbeständigen Hauptreißverschluss mit Zwei-Riemen-Klettverschluss. Die Vibram Außensohle ist auf gute Trittsicherheit ausgelegt, muss sich aber auch in Sachen Kraftübertragung nicht verstecken. Wer einen Schuh sucht, mit dem er sich auch auf Touren durch extremere Winterlandschaften wagen kann, der ist mit dem Bontrager OMW sehr gut bedient.

Alle Bontrager Winterschuhe auf einen Blick

Es handelt sich um UVP-Preise! Die Preise im Shop fallen in der Regel geringer aus.

  • Bontrager OMW
Bontrager OMW

Modelljahr:   2018
UVP:              249,99€
Größen:        38 bis 48
Farben:         Schwarz

 


Warum ist warme Kleidung im Winter essentiell?

Wenn der Körper friert, konzentriert er den Blutfluss auf die Körpermitte und vernachlässigt die Extremitäten. Das Ergebnis: Füße und Hände werden noch kälter. Zudem sind insbesondere die Füße beim Biken im Winter Wasser und aufspritzendem Schlamm ausgesetzt. Und wenn zu der Kälte auch noch Nässe hinzu kommt, wird die winterliche Tour schnell frustrierend. Keiner sitzt gerne mit Füßen auf dem Rad, die sich wie Eisklumpen anfühlen. Deshalb sind winddichte und wasserabweisende Schuhe im Winter essentiell. Solche Schuhe gibt es in diversen Ausführungen sowohl für Klickpedale als auch für Flat Pedals. Welche MTB Winterschuhe es momentan auf dem Markt gibt, zeige ich euch im Folgenden.


Was zeichnet einen guten MTB Winterschuh aus?

1. Trockene Füße sind das Wichtigste

Northwave Winterschuhe

Ein wasserdichtes Obermaterial und warmes Innenfutter machen einen guten Winterschuh aus. Gerade bei viel Nässe ist es schwer den Schuh vernünftig dicht zu bekommen – doch auch diese Herausforderung meistern einige Hersteller!

Der Schutz vor Wasser ist einer der wichtigsten Funktionen bei einem MTB Winterschuh. Zur Not lässt sich eine Tour auch mit Schuhen fahren, die für die Temperaturen nicht ganz angemessen sind. Wenn dazu aber noch Nässe kommt, dann ist Frust vorprogrammiert.

Wie wasserabweisend ein Winterschuh ist, hängt neben einem dichten Obermaterial auch von den Konstruktionsdetails ab. Als Obermaterial kommen in der Regel Materialien wie Goretex, eine poröse Kunststoffbeschichtung oder Sympatex zum Einsatz. Diese sollen vor Wasser schützen und gleichzeitig atmungsaktiv sein. Dieser Kompromiss ist eine Herausforderung. Komplett atmungsaktiv ist kein MTB Winterschuh – ein bisschen Schweiß wirst du tolerieren müssen. Allerdings solltest du den wasserabweisenden Eigenschaften gegenüber der Atmungsaktivität den Vorzug geben – nichts ist schlimmer als Schuhe, die nach wenigen Minuten durchnässt sind und dann auch noch Tage zum Trocknen benötigen.

Northwave Winterschuhe

Northwave setzt bei den meisten Modellen auf einen überlappenden Drehverschluss, der dafür sorgen soll, dass auch dort kein Wasser eindringt.

Ein wasserdichtes Obermaterial macht einen MTB Winterschuh aber nicht komplett wasserdicht. Kein Hersteller macht den Fehler, einen Schuh so zu bewerben. Denn Wasser sucht sich immer einen Weg – vorzugsweise im Knöchelbereich und an der Zunge. Gegen diese Schwachstellen hilft ein hochgezogener, eng anliegender Schaft sowie eine effektive Zungenabdeckung. Hier tun sich besonders die Hersteller Gaerne und Northwave hervor, die zweigeteilte Zungenabdeckungen einsetzen, die jede Lücke ins Innere des Schuhs verschließen und das Wasser abhalten. MTB Winterschuhe, die nur bis zum Knöchel reichen oder einen extrem kurzen Schaft haben auch, sind dagegen im Grunde nur für trockene Bedingungen geeignet.

Sollte ein Schuh sich dennoch auf dem Trail als nicht ausreichend wasserabweisend herausstellen, gibt es die Möglichkeit, diesem Problem mit zusätzlichen Überschuhen aus einem wasserdichten Material zu begegnen. Denn diese bieten einen zusätzlichen Schutz vor Wasser und Nässe und halten die Schuhe zudem auch noch schön sauber.

2. Der richtige Schuh für jede Temperatur

Natürlich sollte ein guter MTB Winterschuh auch eine ausreichende Kälteisolierung aufweisen. Dabei solltest du auch immer bedenken, unter welchen Bedingungen du die Schuhe einsetzen willst. Dicke MTB Winterstiefel sind absoluter Overkill, wenn du in gemäßigtem Klima unterwegs bis. Das Ergebnis wären verschwitze Füße und natürlich eine schlechtere Tretperformance durch die klobige Form der Schuhe. In solchen Fällen sind normale, leicht bis mittelmäßig isolierte Winterschuhe mit einer nicht zu dicken Fütterung die richtige Wahl für dich. Von Shimano über bis hin zu Mavic hat so ziemlich jeder Hersteller entsprechende Ausführungen im Angebot.

Northwave Winterschuhe MTB

Die meisten Hersteller setzen auf einen eng anliegenden Neoprenschaft!

Wenn du allerdings auch im tiefsten Winter bei Minusgraden auf den Trail willst, dann solltest du in einen Winterstiefel mit dickem, hochwertigen Innenfutter investieren. Diese Schuhe gehen zwar auf Kosten des Tretkomforts und der Kraftübertragung, halten deinen Fuß dafür aber auch bei Temperaturen im negativen Bereich angenehm warm. Der Hersteller Northwave beispielsweise bietet hochwertige Winterstiefel mit Thinsulate-Fütterung an, die für Temperaturen bis -20 Grad geeignet sind.

3. Die richtigen Socken für MTB Winterschuhe

Zusammen mit den richtigen, zur Witterung passenden Schuhen solltest du dir auch über die Socken Gedanken machen. Dabei gilt zwar selbstverständlich, dass dickere Socken die Füße besser wärmen, aber gleichzeitig kann Schweiß nicht mehr so gut abgeführt werden. Kombiniert mit einem stark isolierten Schuh führt das unter Umständen sogar dazu, dass die Socke sich mit Schweiß vollsaugt und feucht bleibt, was den Rest der Tour deutlich unangenehmer macht. Bei der Sockenwahl solltest du daher lieber zu etwas dünneren Exemplaren aus Funktionsstoff greifen. Außerdem solltest du die Schuhe deiner Wahl unbedingt mit den Socken anprobieren, die du auch während der Fahrt tragen wirst.


Fazit: Es gibt für jede Witterung den richtigen Schuh

Welche MTB Winterschuhe die richtigen für dich sind, hängt also maßgeblich davon ab, unter welchen klimatischen Bedingungen du sie nutzen willst. Es gibt für jeden Temperaturbereich den richtigen Schuh, und die Vorgaben der Hersteller sollten auch mehr oder weniger eingehalten werden. Natürlich ist das Temperaturempfinden eine individuelle Sache, aber wenn du zu warme Schuhe verwendest, wirst du das wahrscheinlich ebenso bereuen als wenn deine Schuhe nicht ausreichend isoliert sind.

Keine Kompromisse solltest du dagegen beim Schutz vor Wasser machen. Wasserabweisende Schuhe können auch in trockenen Bedingungen problemlos eingesetzt werden. Klamme oder feuchte Füße dagegen ruinieren jede Tour. Achte daher unbedingt darauf, dass die Schuhe deiner Wahl so konstruiert sind, dass sie möglichst wenig Angriffsmöglichkeiten für Wasser bieten.

Northwave Winterschuhe